Drucken

Job

Schnuppertag bei der Rheinischen Fachhochschule Köln (RFH)

Spannende Einblicke in die Wirtschaftsinformatik gewinnen: RFH-Schnuppertag am 11. Oktober 2014

 
 

Wer sich für das Studienfach Wirtschaftsinformatik interessiert, kann sich am Schnuppertag bei der Rheinischen Fachhochschule Köln (RFH) informieren. Die Professoren laden herzlich ein. Studieninteressierte erhalten einen Überblick über die spannenden Facetten des Studiengangs Wirtschaftsinformatik und lernen die Lernumgebung an der RFH kennen. Die Veranstaltung findet statt am Samstag, 11. Oktober 2014 von 10 bis 14 Uhr im RFH-Hauptgebäude, Schaevenstraße 1a/b, 50676 Köln, Raum 304. In drei Vorlesungen geht es um die praxisorientierte IT-Anwendung. Die Gäste erfahren, welche vielfältigen Themen im Bachelor-of-Science-Studiengang „Business Information Management“ behandelt werden. Wer vor der Frage steht, ob ein Studium überhaupt, und wenn ja, welches Fach interessant ist, kann hier vor Ort ein wenig vom Studienalltag erleben. Vor und nach den Vorlesungen haben die Besucher Gelegenheit, mit den Dozentinnen und Dozenten ihre Fragen zum Studium zu besprechen.

Nach der Begrüßung gibt Professor Dr. Ralph Trittmann einen Überblick über die Studiengänge an der RFH und bietet anschießend mit seinem Vortrag „Informationsmanagement – Alles logisch?“ weitere Einblicke. Danach referiert Professor Dr. Silke Schönert über „Business Information Systems – Wie viel IT brauchen Unternehmen?“. Nach einer Pause erläutert Professor Dr. Thomas Barth in seinem Vortrag „Application Development – Vom Problem zum Programm“, wie Anwendungsentwickler ihre Leidenschaft zum Programmieren verwirklichen.

Das Wirtschaftsinformatikstudium an der RFH ist interdisziplinär und kombiniert die praxisbezogene Informatik mit allen Bereichen der Betriebswirtschaft. Das Studienfach wird in Vollzeit und berufsbegleitend angeboten. In unterschiedlichen technischen und nicht-technischen Fachrichtungen gleichermaßen bewandert zu sein, macht den Vorteil dieses Studiums aus. Den Absolventinnen und Absolventen stehen nach ihrem Abschluss viele Branchen und Einsatzbereiche in Wirtschaft und Verwaltung mit besten Berufsaussichten offen.

Im aktuellen CHE-Ranking 2014/15 (Zeit-Studienführer) sicherte sich der RFH-Studiengang Wirtschaftsinformatik einen Platz in der Spitzengruppe: Die Studenten sind mit ihrem Studium und der Betreuung durch ihre Dozenten sehr zufrieden.

Interessierte bittet die RFH um eine Anmeldung per E-Mail an wi@rfh-koeln.de mit Angabe des Namens und der Telefon-/Handynummer. Weitere Informationen zum Studiengang: www.rfh-koeln.de/wi

Kontakte: Studiengangsleiterin Wirtschaftsinformatik Professor Dr. Silke Schönert, E-Mail: schoenert@rfh-koeln.de, Tel.: 0221/20 30 20 und Sebastian Micklin, Leitung Hochschulkommunikation, E-Mail: micklin@rfh-koeln.de, Tel.: 0221/20302-5911.

 
 
Es wurden noch keine Kommentare hinterlassen.

Eigenen Kommentar schreiben: