Drucken

Job

Ausbildungsplatz finden auf „Berufe live Niederrhein“

Stand-up-Comedian Osman Citir eröffnet Berufswahlmesse am 6. und 7. März in Duisburg

 
 

Gerade frisch ins zweite Halbjahr gestartet, läuft für viele Haupt-, Real-, Gesamt- und Gymnasialschüler in Nordrhein-Westfalen nun der Endspurt zum Schulabschluss. Doch wie soll es danach weitergehen? Antworten erhalten Schüler auf der Messe „Berufe live Niederrhein“: Am 6. und 7. März 2015 informieren rund 70 Unternehmen und Hochschulen in der Kraftzentrale im Landschaftspark Duisburg Nord über ihre Ausbildungs- und Studienangebote. Es werden 10.000 Schüler, Eltern und Lehrer erwartet. Die Ausbildungs- und Studienmesse wird auf Initiative der Niederrheinischen Industrie- und Handelskammer Duisburg-Wesel-Kleve von der Einstieg GmbH veranstaltet.

Wie wichtig eine Berufsausbildung ist, weiß auch Stand-up-Comedian Osman Citir. Der durch seine Fernseh-Auftritte bei WDR und RTL bekannt gewordene Comedy-Star wird zur Eröffnung der Messe Auszüge aus seinem Programm „Comedy macht Schule“ zum Besten geben und gemeinsam mit Volker Mosblech, Bürgermeister der Stadt Duisburg, und Burkhard Landers, Präsident der Niederrheinischen IHK, das Thema „Nach der Schule direkt in die Arbeitswelt – mit einer Ausbildung die berufliche Karriere starten!“ diskutieren. Citir selbst hat sich mit seinem Werdegang von der Hauptschule über eine Ausbildung zum Kaufmann bis zum Comedy-Künstler einen Traum erfüllt. In seinem Programm betont er, was es bedeutet, an sich selbst zu glauben und niemals aufzugeben. Seine Botschaft lautet: „Wenn du es willst, kannst du es schaffen.“

Im Ausbildungsmarkt der „Berufe live Niederrhein“ können Schüler ganz konkrete Ausbildungsangebote der Aussteller einsehen. So sucht etwa die Firma Elomech Elektroanlagen aus Mülheim an der Ruhr zukünftige Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik. Abiturienten, die die Ausbildung mit einem Studium kombinieren möchten, können sich bei Elomech und Firmen wie Siemens, dem dm drogerie-markt oder Lidl über das Duale Studium informieren. Auch zum klassischen Hochschulstudium finden Schüler Beratung auf der Messe, etwa an den Ständen der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf oder der Universität Duisburg-Essen.

Besucherhighlights sind darüber hinaus das Bewerbungsforum mit professionellem Fotografen und Bewerbungsberatung, der blicksta-Interessencheck mit Ausstellermatching und das Erlebnisforum Beruf, an dem typische berufliche Tätigkeiten vor Ort ausprobiert werden können.

Zum Erlebnisforum sollten sich Jugendliche oder ganze Schulklassen vorab anmelden. Lehrer können kostenlose ÖPNV-Fahrkarten und Messekataloge für ihre Schüler bestellen. Informationen gibt es online unter www.berufe-live-niederrhein.de. Das gesamte Angebot ist kostenlos.

Berufe live Niederrhein 2015
Freitag, 6. März 2015, 9 bis 14 Uhr
Samstag, 7. März 2015, 9 bis 16 Uhr
Kraftzentrale im Landschaftspark Duisburg-Nord

 
 
Es wurden noch keine Kommentare hinterlassen.

Eigenen Kommentar schreiben: