Drucken

Job

SAE Institute Deutschland startet Music Business Studiengang

Weltweit größte private Bildungseinrichtung für audio-visuelle Studiengänge erweitert Angebot. Music Business ab September 2015 an allen neun deutschen Standorten im Angebot

 
 

Ab Semesterbeginn im September 2015 bietet das SAE Institute den Studiengang Music Business an. Das neue Studium vermittelt betriebswirtschaftliche Inhalte und bereitet praxisnah auf eine Karriere in der Musikindustrie vor. Künftige Absolventen können ein SAE-Diploma oder einen international anerkannten Bachelor-Abschluss erlangen. Angeboten wird der neue Studiengang an allen neun deutschen SAE-Standorten in Berlin, Bochum, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Köln, Leipzig, München und Stuttgart. Eine Anmeldung für das Studium am SAE Institute ist ab sofort auf www.sae.edu möglich.

Das SAE Institute wurde 1976 gegründet und ist die weltweit größte private Bildungseinrichtung für audio-visuelle Studiengänge. Der neue  Studiengang Music Business ist die Antwort der privaten Medienschule auf die massiven Umwälzungen in der Musikindustrie im Laufe der letzten Jahre. Neue Medien  und Vertriebsmodelle stellen die Musik-Branche vor nicht gekannte Herausforderungen. Im Marketing und Vertrieb werden Experten gesucht, die über Fachwissen auf dem neuesten Stand verfügen. Entsprechende Mitarbeiter für betriebswirtschaftlich-orientierte Berufsbilder in der Musikindustrie werden zukünftig am SAE Institute ausgebildet.

Chris Müller, Geschäftsführer SAE Institute Deutschland, zum neuen Studiengang: „Wir verfügen durch unsere weltweit etablierte Audio Engineering Ausbildung und die enge Zusammenarbeit mit der Musikbranche über langjährige Expertise im Audio-Sektor. Mit dem Studiengang Music Business am SAE Institute bauen wir gezielt darauf auf und werden künftig Fachkräfte für die Musikindustrie ausbilden, die bereits zum Berufseinstieg fundierte Kenntnisse über die Prozesse im Musikmarkt und Eventbusiness besitzen.“

Die Ausbildung am SAE Institute richtet sich konsequent nach den Anforderungen der Medienindustrie und ermöglicht bereits nach zwei Jahren einen Bachelor-Abschluss. Der Lehrplan für die 18-monatige berufsnahe Ausbildung (SAE-Diploma) und das 24-monatige Bachelor-Studium umfasst unter anderem diese Inhalte:

Musik Management
(Artist & Repertoire Management, Studio Management, Managementstrategien) 
Musikrecht
(Urheberreicht, Lizenzierung, Veranstaltungsrecht, Vertragsrecht) 
Musikmarkt
(Budgetierung, Musikverlag, Plattenlabel, Musikvertrieb) 
Veranstaltungsmarkt
(Konzeptentwicklung, Konzert & Tourneeplanung, Booking - & Ticketing-Agentur) 
Kommunikation
(Markenbildung, Marketing & PR, Social Media, Hörfunk, Musikfernsehen)

Music Business Absolventen qualifizieren sich mit dieser praxisnahen Ausbildung für einen direkten Berufseinstieg in die Musikindustrie. Typische Berufsbilder sind beispielsweise A&R Manager, Musikverleger, Event Manager, Musikpromoter oder Künstler Manager.

Weitere Informationen über das Music Business Studium und die SAE-Studiengänge Audio Engineering, Digital Film & VFX, Game Art & 3D Animation, Game Programming, Cross-Media Production & Publishing sowie Webdesign & Development sind auf www.sae.edu verfügbar.

Über SAE Institute

Das SAE Institute wurde 1976 gegründet und ist die weltweit größte private Bildungseinrichtung für audio-visuelle Studiengänge. Der SAE-Lehrplan richtet sich konsequent nach den Anforderungen der Medienindustrie und ermöglicht bereits nach zwei Jahren einen Abschluss als Bachelor of Arts/ Science. Darauf aufbauend werden zwei verschiedene Master-Studiengänge angeboten. Die Bachelor-Abschlüsse bietet das SAE Institute in Zusammenarbeit mit der Middlesex Universität aus London an. Bei den postgradualen Studiengängen existiert neben der Partnerschaft mit der Middlesex University auch eine Zusammenarbeit mit der in Deutschland staatlich anerkannten Folkwang Universität Essen. Das SAE Netzwerk umspannt 28 Länder auf 5 Kontinenten und besteht derzeit aus 54 Instituten. In Deutschland ist SAE mit Niederlassungen in Berlin, Bochum, Frankfurt, Hamburg, Köln, Leipzig, München und Stuttgart vertreten. Eine neunte deutsche Niederlassung eröffnet 2015 in Hannover. Weitere Informationen zum SAE Institute auf www.sae.edu.  

Kontakt

SAE Institute
Alexander Helm
Dittrichring 10
04109 Leipzig
Telefon 0341 - 30 85 16 - 25
E-Mail a.helm@sae.edu
www.sae.edu

 
Kommentar(e) (197)