Drucken

Job

SAE Institute lädt am 12. November zur SAE Workshow 2015

Kreativwirtschaft trifft die Mitarbeiter von morgen

 
 

Am Donnerstag, den 12. November, lädt das SAE Institute Industrie- und Pressevertreter zur SAE Workshow 2015. An allen acht deutschen Standorten der weltweit operierenden Medienschule präsentieren Absolventen und Studierende die besten Projekte aus den Fachrichtungen Audio Engineering, Digital Film Production, Webdesign & Development, Cross Media Production, Games Programming und Game Art Animation. Die Anmeldung zur SAE Workshow 2015 in Berlin, Bochum, Frankfurt, Hamburg, Köln, Leipzig, München und Stuttgart ist ab sofort möglich.

Im Vorjahr besuchten insgesamt über 300 Vertreter der Audio-, Film-, Gamesund Web-Branche die SAE Workshow. Am 12. November können sich Gäste aus der Medienindustrie erneut einen persönlichen Eindruck von den Leistungen der Studierenden machen. Beim anschließenden Get-together haben die Besucher zudem Zeit, um mit Absolventen und SAE Dozenten ins Gespräch zu kommen und mehr über die praxisnahe Ausbildung am SAE Institute zu erfahren. Im Austausch mit Medienprofis erhalten die Studierenden wertvolle Tipps für den Berufseinstieg und die Möglichkeit Kontakte zu Arbeitgebern zu knüpfen.

Chris Müller, Geschäftsführer SAE Institute Deutschland, zur Idee der SAE Workshow: „Jede Ausbildungseinrichtung ist für Industrievertreter zum gewissen Grad eine Blackbox. Wie ist der Lehrplan gestaltet? Welche Fähigkeiten haben die Absolventen? Mit der SAE Workshow geben wir darauf Antworten und setzen auf den Dialog mit den zukünftigen Arbeitgebern unserer Absolventen. Neben dem Einholen von Expertenmeinungen zu den Abschlussprojekten ist die direkte Vermittlung von Absolventen in die Industrie zentrales Anliegen der Workshow.“

An allen acht Standorten werden kreative und technisch anspruchsvolle Projekte aus den Bereichen Audio, Film, Games, Web und Cross Media präsentiert. Ein Team von fünf Leipziger Studierenden stellt ihr Game-Art-Projekt „Asleep“ vor. In dem First-Person-Horror-Adventure geht es um Traum, Flucht und den Weg zurück in die Wirklichkeit. Erstellt wurde das Game mit der Spieleengine Unity3D und unterstützt die VR-Brille Oculus Rift.

Am SAE Institute Berlin hat ein Studierender gleich ein komplettes Musikvideo für eine Band produziert. Das animierte Video ist der offizielle Clip zu dem Song „Grave“ der norwegischen Musikgruppe „We Are Castor“.

Eine Studentengruppe des SAE Institute Frankfurt entwickelte für das reale Kurzfilmfestival „Shorts at Moonlight“ eine crossmediale Werbekampagne. Mit jährlich über 15.000 Besuchern gehört „Shorts at Moonlight“ zu den größten Kurzfilmfestivals in Deutschland. Zu den Projektinhalten zählten die Konzepterstellung sowie dessen Durchführung im Rahmen der Veranstaltung.

Informationen zur SAE Workshow 2015 im Überblick

Ort: SAE Institute in Berlin, Bochum, Frankfurt, Hamburg, Köln, Leipzig, München und Stuttgart (Adresse zu finden auf der jeweiligen Anmelde-Website)
Datum: Donnerstag, der 12. November 2015
Uhrzeit: Beginn 16/ 17 Uhr / Ende ca. 19/ 20 Uhr (Die Startzeit für die Workshow am Standort Ihrer Wahl entnehmen Sie bitte der jeweiligen Anmelde-Website)

Programm
• Begrüßung durch den jeweiligen Manager am SAE Institute und Industry Relations & Career Coach
• Fachspezifische Einzel- und Gruppenpräsentationen der angehenden Absolventen
• Get-together bei Drinks und Snacks mit der Möglichkeit zum Netzwerken mit Absolventen, Studierenden und Ansprechpartnern des SAE Institute in lockerer Atmosphäre

Anmeldung

Berlin: http://www.sae.edu/workshow-2015-berlin
Bochum: http://www.sae.edu/workshow-2015-bochum
Frankfurt am Main: http://www.sae.edu/workshow-2015-frankfurt
Hamburg: http://www.sae.edu/workshow-2015-hamburg
Köln: http://www.sae.edu/workshow-2015-koeln
Leipzig: http://www.sae.edu/workshow-2015-leipzig
München: http://www.sae.edu/workshow-2015-muenchen
Stuttgart: http://www.sae.edu/workshow-2015-stuttgart

Im Artikel http://magazine.sae.edu/2015/10/26/sae-institute-deutschland-ladt-einzur- sae-workshow-2015-am-12-november/ finden Sie Links zur Anmeldung an allen Standorten.Weitere Informationen über das Studienangebot am SAE Institute auf www.sae.edu.

Über SAE Institute

Das SAE Institute wurde 1976 gegründet und ist eine weltweit operierende private Bildungseinrichtung für audio-visuelle Studiengänge. Der SAE-Lehrplan richtet sich konsequent nach den Anforderungen der Medienindustrie und ermöglicht bereits nach zwei Jahren einen Abschluss als Bachelor of Arts/ Science. Darauf aufbauend werden zwei verschiedene Master-Studiengänge angeboten. Die Bachelor-Abschlüsse bietet das SAE Institute in Zusammenarbeit mit der Middlesex Universität aus London an. Bei den postgradualen Studiengängen existiert neben der Partnerschaft mit der Middlesex University auch eine Zusammenarbeit mit der in Deutschland staatlich anerkannten Folkwang Universität Essen. Das SAE Netzwerk umspannt 28 Länder auf 5 Kontinenten mit über 50 Instituten. In Deutschland ist SAE mit Niederlassungen in Berlin, Bochum, Frankfurt, Hamburg, Köln, Leipzig, München und Stuttgart vertreten. Eine neunte deutsche Niederlassung eröffnet 2016 in Hannover. Weitere Informationen zum SAE Institute auf www.sae.edu.

 
 
Es wurden noch keine Kommentare hinterlassen.

Eigenen Kommentar schreiben: