Drucken

Schule

"abi" sucht "Deutschlands beste Schülerzeitung 2015"

Die Bundesagentur für Arbeit prämiert Deutschlands beste Schülerzeitung 2015 und kürt Gewinner in insgesamt fünf Kategorien. Einsendungen für den bundesweiten Wettbewerb müssen der Schülerzeitschrift "abi»" bis spätestens 31.10.2015 vorliegen.

 
 

Schülerzeitungsredaktionen in Deutschland leisten professionelle Arbeit. Ob Print oder Online – sie greifen Themen auf, die ihre Mitschülerinnen und Mitschüler bewegen und sie informieren über Aktuelles aus Schulleben, Politik und Gesellschaft. Dafür investieren sie neben schulischem Engagement viel Freizeit und Energie. Welche Schülerzeitungen die Jury überzeugen, entscheidet sich in den nächsten Wochen.

Teilnahmeberechtigt ist jede Schülerzeitungsredaktion eines bundesdeutschen Gymnasiums oder einer vergleichbaren Einrichtung der Sekundarstufe II. Redaktionen können mit ihren aktuellen Schülerzeitungen in folgenden fünf Kategorien antreten: Beste Schülerzeitung insgesamt, bestes Titelbild, beste Fotostrecke, bester Artikel und bester Online-Auftritt. Teilnehmen können Print- und Online-Magazine. Die Einsendungen müssen bis spätestens 31.10.2015 in der "abi»"-Redaktion eingegangen sein.

Eine Jury – bestehend aus Vertretern der Bundesagentur für Arbeit und der "abi»"-Redaktion – entscheidet über die Sieger in vier Kategorien. Der Gewinner im Wettbewerb um das beste Titelbild wird auf der Facebook-Seite www.facebook.com/abiportal durch Abstimmung der User ermittelt.

Tolle Gewinne

Die Jury bewertet die eingesandten Publikationen bzw. Online-Auftritte je nach Kategorie hinsichtlich Inhalt, Sprache oder Gestaltung. Der Sieger in der Hauptkategorie "beste Schülerzeitung insgesamt" erhält eine Nikon D5200 Spiegelreflexkamera inklusive Tasche und 16GB Speicherkarte. Platz zwei und drei werden mit einer Schüler-Jahreslizenz der Adobe Creative Cloud bzw. einem Druckkostenzuschuss in Höhe von 100,- Euro für die nächste Schülerzeitungsausgabe belohnt. Die Sieger der übrigen Kategorien erhalten ebenfalls tolle Preise.

Zur Unterstützung bekommen die Schülerzeitungsredaktionen Zugang zum geschützten VIP-Bereich auf www.abi.de/schuelerzeitung-community.htm. In der Schülerzeitungs-Community finden sie Vorschläge und Infos zu aktuellen "abi»"-Themen, aber auch Download-Angebote wie beispielsweise Fotos zur Bebilderung von Artikeln. Außerdem erhalten die Redaktionen einen Newsletter mit exklusiven Inhalten für Redakteure. Wissenswertes zu "abi»".

Das Internetportal www.abi.de sowie das zugehörige Magazin "abi» dein weg in studium und beruf" der Bundesagentur für Arbeit gehen auf unterschiedliche Fragen zu Studienwahl und Berufsentscheidung ein und sollen Schülerinnen und Schüler praxisnah zu Chancen auf dem Arbeitsmarkt informieren sowie über aktuelle Trends in der Berufswelt berichten.

 
 
Es wurden noch keine Kommentare hinterlassen.

Eigenen Kommentar schreiben: