Drucken

Köln

Eine Nacht lang Technik zum Anfassen!

Bühne frei für die fünfte NACHT DER TECHNIK am 12. Juni!

 
 

Am 12. Juni geht die NACHT DER TECHNIK Köln mit ihrer fünften Ausgabe und einer neuen Rekordzahl an den Start. 56 Teilnehmer aus Industrie, Mittelstand, Forschung, Handwerk und Lehre erlauben dann wieder direkten Einblick in ihre Betriebsabläufe. Im Scheinwerferlicht: Technik und die Menschen dahinter. Inklusive jeder Menge Überraschungen. Denn so viel sei verraten: An technischen Sensationen mangelt es den Weltmarktführern, Hidden Champions, Alltagshelden, Forschern und Hörsaalgenies auch 2015 nicht. Staunen, Mitmachen und selbst Erleben sind wieder Programm und Erfolgskonzept der 2009 geborenen Veranstaltungsidee der Kölner Ortsvereine von VDI und VDE. Neu in diesem Jahr: Special Guest Bergisch Gladbach, dem die diesjährige NACHT DER TECHNIK einen eigenen Cluster widmet.

 

Her mit dem Nachwuchs in Technikberufen!

Es ist längst kein Geheimnis mehr, ohne Technik wäre das moderne Leben schlicht undenkbar. Von der Kaffeemaschine bis zum extraterrestrischen Satelliten für störungsfreien Handyempfang. Kaum ein Gerät, in dem nicht jede Menge Technik steckt. Wer sie versteht und zu bedienen weiß, ist klar im Vorteil. Kein Wunder also, dass die Nachwuchsförderung auch in diesem Jahr wieder im Mittelpunkt der NACHT DER TECHNIK steht. Die Handwerkskammer zu Köln präsentiert am Shuttleknotenpunkt Neumarkt Handwerksberufe mit Technikbezug und hilft herauszufinden welcher Technikberuf am besten zu den eigenen technischen Talenten passt. Aber auch die übrigen Teilnehmer informieren über Zukunftsperspektiven und Karrierechancen in ihren Unternehmen und Einrichtungen. Von technischen über duale oder sogar triale Studiengänge: die Technologieregion Köln macht sich stark für angehende Techniker, Ingenieure, Forscher und Wissenschaftler und zeigt anschaulich, wie spannend und unterhaltsam die Welt der Technik ist.

 

In diesem Jahr ist k50 offizieller Medienpartner der Nacht der Technik :-)

 

Hier findet ihr alle weiteren Infos und das Programm: www.nacht-der-technik.de/

 
Kommentar(e) (8)